+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Markt der Nachhaltigkeit mit TV-Koch Dirk Luther
Spannende Umweltwette mit Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide: 2018 Kilogramm haltbare Lebensmittel sammeln


Freuen sich auf den Markt der Nachhaltigkeit (v. li.): hoelp-Projektleiter Alexander Rose, hoelp-Geschäftsführer Martin Meers, Meldorfs Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide, TV-Koch Dirk Luther, AWD-Geschäftsführer Dirk Sopha, AWD-Mitarbeiterin Katrin Martens, hoelp-Geschäftsführer Gerhard Wieckhorst, hoelp-Mitarbeiter Thomas Brunk. (Foto: Kienitz/hoelp)



Meldorf Das wird spannend: Gewinnt Meldorf die Umweltwette? Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide hat nämlich gewettet, dass es die Bürger der Stadt schaffen, am Freitag, 15. Juni, von 9 bis 12.30 Uhr insgesamt 2018 Kilogramm haltbare Lebensmittel zu sammeln, die dann der Tafel übergeben werden können. Damit das Vorhaben gelingt, beteiligen sich auch Schulen und Kindertagesstätten an der Sammelaktion auf dem Rathausplatz und präsentieren darüber hinaus Projekte zum Thema „Nahrung verwenden statt verschwenden“. Das ist nämlich das Motto des diesjährigen „Marktes der Nachhaltigkeit“, der bereits zum zweiten Mal in der Domstadt stattfindet und gemeinsam von der hoelp und der Abfallwirtschaft Dithmarschen (AWD) veranstaltet wird.
Die Schirmherrschaft über die Aktion hat diesmal der bekannte TV-Koch Dirk Luther übernommen. „Der gedankenlose Konsum muss aufhören. Lebensmittelverschwendung ist nicht nur ein ethisches, sondern auch ein ökologisches Problem – ein bewusster Einkauf schont hingegen die natürlichen Ressourcen und führt zu einem nachhaltigen Leben“, begründete der Küchenchef bei der Vorstellung des Programms sein Engagement. Dirk Luther wird beim „Markt“ auch auf der Bühne präsent sein. Darüber hinaus werden Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im schleswig-holsteinischen Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, und der neue Landrat Stefan Mohrdieck erwartet.
Neben der Live-Musik von Heiko Kroll werden die Trommelgruppen der Lebenshilfe Pinneberg und des „Internationalen Workshop Cafés Meldorf“ für Stimmung sorgen. Die Moderation übernimmt wie in den Vorjahren der Hörfunkjournalist Peter Bartelt. Neben Mitmachaktionen und Wissensspielen sowie einer großen Tombola erwarten die Besucher kulinarische Genüsse in Form einer Multi-Kulti-Tafel und frischer sommerlicher Salate.
Auf dem „Marktplatz“ selbst werden Stände aufgebaut, auf denen sich Organisationen, Unternehmen und Vereine passend zum Thema präsentieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die vielen Schul- und Kita-Projekte, die bereits vor Wochen in Angriff genommen wurden und dann „marktreif“ sein werden.

Seit 2012 hat der Markt der Nachhaltigkeit die Ziele, zum einen die Bevölkerung auf Themen wie zum Beispiel Meeresverschmutzung und Lebensmittelverschwendung aufmerksam zu machen und zum anderen Tipps zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung zu vermitteln. Wichtig jedoch ist es den Veranstaltern, dass die Aktion den Beteiligten Spaß macht und die Menschen über die Region hinaus zum nachhaltigen Denken und Handeln bewegt. Dabei geht es unter anderem darum, wie bewusst wir mit unseren Lebensmitteln umgehen, warum wir auf Plastiktüten verzichten sollten, welche Wege die gebrauchten Möbel nehmen und was aus den Edelmetallen in unseren alten Handys wird.

Teilnehmer
• Dithmarscher Tafeln
• hoelp
• AWD – #WIRFUERBIO-Kampagne
• Diakonisches Werk SH
• Verbraucherzentrale Heide
• Eine Weltladen
• AÖZA
• Agenda 21 für Meldorf e.V.
• Medizinisches Qualitätsnetz Westküste e.V. (MQW)
• AWO Ortsvereine Heide und Albersdorf
• Kreisbauernverband
• Rewe/Edeka – Unterstützer Umweltwette
• KBA – Kompostierung und Landwirtschaft
• Foodsharing
• Sahel e.V. Gemüseanbau in Burkina Faso
• FÖJ
• Loubier - Biokist

Schulprojekte zu den Themen „Das große Wegwerfen“ und Ernährung
• Grundschule Meldorf
• Astrid-Lindgren-Schule Meldorf
• Berufsbildungszentrum Dithmarschen
• Gelehrtenschule Meldorf
• Gemeinschaftsschule Meldorf

Diese Kitas nehmen teil:
AWO Kindergarten, AWO Kinderhaus, Kindergarten Dom & Meer, Familienbildungsstätte und Waldkindergarten Burg



Quelle: hoelp gGmbH
Veröffentlichungstermin: 03. Mai 2018
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.